Fehler
  • JFolder::files: Pfad ist kein Verzeichnis:

Der Besuch der alten Dame

Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Victor Carcu
endgültig letztmals am 4. April 2013!




Eine ganzes Städtchen lebt plötzlich auf Pump. Kein Wunder, hat die inzwischen schwerreiche Claire Zachanassian ihrem heruntergewirtschafteten Heimatort Güllen doch eine Milliarde in Aussicht gestellt. Und die Güllener beginnen auf Kredit zu konsumieren - als wärs ein Stück von heute. Leider hat die Sache einen ziemlichen Haken: denn Claire will Gerechtigkeit. Gleich einer antiken Rachegöttin fordert sie das Leben ihres ehemaligen Liebhabers Alfred Ill, der sie einst ins Unglück stieß.
Im Namen der Menschlichkeit wird das Angebot "Geld oder Leben" einhellig abgelehnt. Man bleibt lieber arm denn blutbefleckt. Fragt sich nur wie lange?

Es spielen: Beatrix Henigin als Claire Zachanassian und Harald Schwiers als Alfred Ill, in weiteren Rollen: Karin Arndt-Hauck,  Michelle Brubach, Hans Peter Dörig,  Jan Philip Keller, Markus Kern, Friedemann A. Nawroth, Walter Roth, Sarah Schwiers, Christian Theil und Edda Maria Wiersch.
Inszenierung und Bühne: Victor Carcu
Fotos: Kohler & Partner

Beatrix Henigin als Claire Zachanassian „füllt die Titelrolle aus, als sei sie für sie maßgeschneidert.“ (BNN)

 

3x können die beliebten Einführungen durch den renommierten Literaturwissenschaftler Prof. Jan Knopf wieder gebucht werden!

6.3., 18.00 Uhr Homo faber

20.3., 18.00 Uhr Der Besuch der alten Dame

7.5., 18.00 Uhr Woyzeck

Die Einführungen können bei Kartenreservierung der Aufführung kostenlos mitgebucht werden.

 

Infos

Kategorie: Eigenproduktion
Ort: Fabrik
Eintrittspreis:
VVK im Sandkorn-Büro:
€ 16,50 (Erwachsene)
€ 12,50 (Ermäßigte)
€ 9,50 (Schülergruppen ab 15 Personen)
inkl. System-und VVK-Gebühr
AK:
18,60 (Erwachsene)
€ 14,20 (Ermäßigte)
€ 10,40 (Schüler-gruppen ab 15 Personen)
inkl. System-und AK-Gebühr

Termine

 Tickets kaufen

 

Gruppenbestellungen bitte ausschließlich
im Sandkorn-Büro!