Steffi Lackner

Steffi Lackner

Geboren in Karlsruhe. Intendantin und Geschäftsführerin des Sandkorn-Theaters.

Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Politischen Wissenschaft in München an der Ludwig-Maximilians-Universität, Magisterabschluss. Seit 1985 über 70 Regiearbeiten, verschiedene Inszenierungen im In- und Ausland, Kinderstücke, Jugendstücke und für Erwachsene.

Inszenierungen: u.a. "Sams" von Paul Maar - die ersten drei Teile, "Ein Tag wie jeder andere" (DE) von Franca Rame und Dario Fo, "Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton, "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" von Edward Albee, "Der Sturm" von William Shakespeare, "Geige, Cello, Bass" (DSE) von Lilly Axster, "Was heißt hier Liebe?" von Fehrmann/ Flügge/Franke, "Der Drang" von Franz Xaver Kroetz, "Pool" von René Pollesch, "Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht, "Die Präsidentinnen" von Werner Schwab, "Der Theatermacher" von Thomas Bernhard, "Vorsicht zerbrechlich" von Belinda Ley, "Klamms Krieg" von Kai Hensel, "Elling" von Axel Hellstenius, "Bandscheibenvorfall" von Ingrid Lausund, "Wenn Kühe zu viel pupsen" von Steffi Lackner unter Mitarbeit der Schauspieler Susanne Theil und Hans Peter Dörig, "Mutter Courage und ihre Kinder" von Bertolt Brecht , "Herbstsonate" von Ingmar Bergman, "Agentur Kaufrausch", "Andorra" von Max Frisch und "Der Golem" mit Hans Peter Dörig.

Seit den 80er Jahren am Sandkorn-Theater als Regisseurin und Dramaturgin mit umfassendem Aufgabengebiet in Spielplangestaltung, Produktionsdramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Theaterpädagogik und Organisation.

Im Organisationsteam der Internationalen Theaterfestivals des Sandkorn-Theaters 1993 und 1995, der Baden-Württembergischen Kleintheatertage 2002 und der Karlsruher Schultheaterwochen. Initiatorin des Jugendclubs am Sandkorn-Theater und des transkulturellen Jugendtheaterprojekts MIX IT! (gemeinsam mit Lions-Club). Von 1998 bis 2010 stellvertretende Theaterleiterin. Als Regisseurin und Co-Autorin inzwischen 15 Programme und Theaterstücke mit rastetter & wacker. Regisseurin, Mitbegründerin und Texterin des inklusiven Theaterprojekts "D!E SP!NNER!".