Premiere am Donnerstag, 6.4.2017 um 20:15 Uhr

Susanne Buchenberger & Martin Wacker

Love Letters – Liebesbriefe

Ein Kammerspiel der großen Gefühle – von A.R. Gurney

sk_love letters.jpg

Eine Frau, ein Mann und ihre Briefe: Mehr braucht es nicht, um diese Geschichte einer großen Liebe zu erzählen. In „Love Letters“ wird das Publikum Zeuge eines lebenslangen Briefwechsels, Skizzen zweier Leben, per Brief verbunden in guten wie in schlechten Tagen - witzig, tragisch,  geistreich, faszinierend. Sie: chaotisch, emotional, reiches Scheidungskind. Er: steif, stets beherrscht, karrierebewusst, aus intakter, eher armer Familie. Sie – Susanne Buchenberger - und er – Martin Wacker - bringen zwei authentische Charaktere auf die Bühne, die mit jedem Brief mehr an Profil gewinnen.

Eines der schönsten und berührendsten Theaterstücke über die Liebe – von A.R. Gurney

Mit „Love Letters“ gelang dem amerikanischen Autor Albert R. Gurney der internationale Durchbruch als Theaterschriftsteller. 1990 wurde sein ungewöhnlicher Briefwechsel für den Pulitzer Preis nominiert, das „Time Magazine“ wählte „Love Letters“ unter die fünf besten Theaterstücke der 1980er Jahre.


Infos

Kategorie: Eigenproduktion
Ort: Studio
Eintrittspreis
VVK im Sandkorn-Büro:
€ 16,50 (Erwachsene)
€ 12,50 (Ermäßigte)
inkl. System-und VVK-Gebühr
AK:
18,60 (Erwachsene)
€ 14,20 (Ermäßigte)
inkl. System-und AK-Gebühr

Termine

Donnerstag, 06.04.17, 20:15 Uhr
Samstag, 08.04.17, 20:15 Uhr
Freitag, 05.05.17, 20:15 Uhr
Freitag, 26.05.17, 20:15 Uhr

Tickets kaufen