Arsen und Spitzenhäubchen

Kriminalkomödie von Joseph Kesselring

sk_arsen_2302.jpg sk_arsen_2452.jpg sk_arsen_2461.jpg sk_arsen_2470.jpg sk_arsen_2533.jpg Fotos: ONUK

Eins ist klar: Nun haben wir die meisten Leichen im Keller!

Abby und Martha Brewster sind zwei liebenswerte alte Damen, die nur Gutes tun und gerne die ganze Nachbarschaft bewirten. Zudem will ihr geliebter Neffe, Theaterkritiker Mortimer, die Nachbarstochter Elaine ehelichen: Friede, Freude, Spitzendeckchen. Doch dann macht Mortimer im Haus seiner Tanten eine entsetzliche Entdeckung: In der Truhe beim Fenster liegt eine Leiche! Und das ist nur die Spitze des Eisbergs… 

„Arsen und Spitzenhäubchen“ ist der Prototyp der Kriminalkomödie schlechthin.

Regisseurin Anke Bußmann treibt die Turbulenzen ganz wörtlich auf die Spitze, auch indem sie das ach so liebenswert-mörderische Geschwisterduo mit Friedemann A. Nawroth und Hans Peter Dörig besetzt. Zudem sorgen weitere Überraschungen im Setting und der Besetzung dafür, das moralische Bürgertum am Abgrund des Wahnwitzes zu zeigen.

In weiteren Rollen: Regina Berger, Johannes Hauser, Beatrix Henigin, Markus Kern, Daniela Michel und Christian Theil.


„Was Besetzung ausmacht, zeigt auch Anke Bußmanns Neuinszenierung am Sandkorn-Theater. Dort werden die silberhaarigen Serienmörderinnen von zwei Herren gespielt. Und wie! Friedemann A. Nawroth als pummelige Abby und Hans Peter Dörig als hagere Martha wirken in keinem Moment wie Travestiekünstler, die ins falsche Stück gestolpert sind, sondern wie Idealverkörperungen dieser Rollen. Nawroth verbindet als Abby gutmütiges Lächeln mit resoluter Unbeirrbarkeit, die einen dahinter lauernden Wahnsinn ahnen lässt, Dörig ist als munter trippelnde und plappernde Martha herrlich indigniert von Mortimers Unverständnis für ihr mörderisches Treiben. Beide sind schlichtweg zum Knuddeln und beschwören den Zauber jener Komik, der entsteht, wenn Schauspieler ihre Rollen ernst nehmen.“ (BNN)

Infos

Kategorie: Eigenproduktion
Ort: Studio
Eintrittspreis:
VVK im Sandkorn-Büro:
€ 17,50 (Erwachsene)
€ 13,50 (Ermäßigte)
 
AK:
€ 19,70  (Erwachsene)
€ 15,30 (Ermäßigte)
inkl. System-und AK-Gebühr

Termine

Freitag, 26.05.17, 20:30 Uhr
Samstag, 27.05.17, 20:30 Uhr
Freitag, 02.06.17, 19:30 Uhr
Donnerstag, 29.06.17, 19:30 Uhr
Freitag, 30.06.17, 19:30 Uhr
Samstag, 01.07.17, 19:30 Uhr
Samstag, 08.07.17, 19:30 Uhr
Sonntag, 09.07.17, 19:30 Uhr
Samstag, 29.07.17, 19:30 Uhr
Sonntag, 30.07.17, 19:30 Uhr
Freitag, 29.09.17, 19:30 Uhr
Samstag, 30.09.17, 19:30 Uhr

Tickets kaufen