Das Musical für die ganze Familie 5+

Alice im Wunderland

nach dem Roman von Lewis Carroll. Von Christian Berg und Mirko Bott.

SK_Alice-im-Wunderland_209.jpg SK_Alice-im-Wunderland_353.jpg SK_Alice-im-Wunderland_517.jpg SK_Alice-im-Wunderland_521.jpg SK_Alice-im-Wunderland_550.jpg Fotos: ONUK

Songtexte: Christian Berg und Rainer Bielfeldt.
Musik von Rainer Bielfeldt.

Eine kindgerechte, musikalische Version des bekannten Stoffs, die nur so sprüht vor Witz und mitreißender Songs und die bereits deutschlandweit begeisterte, bereitet Regisseur Christian Theil nun für kleine und große Sandkorn-Zuschauer vor.

Alice traut ihren Augen nicht. Da läuft doch tatsächlich ein Kaninchen, das auf seine Uhr schaut. Wo gibt‘s denn so was? Neugierig geworden verfolgt Alice das Tier - und landet im Wunderland. Hier ist nichts wie es sein soll. Es gibt Pilze und Kekse, die einen auf wundersame Weise wachsen und schrumpfen lassen. Eine Grinsekatze, die alles besser weiß. Eine Raupe, die so gern ein Schmetterling wäre. Und natürlich die böse Herzkönigin, die allen an den Kragen will. Alices Reise durchs Wunderland ist eine turbulente Aufforderung, die Welt frei von Vorurteilen mit den Augen eines Kindes zu betrachten.

Musikalische Leitung: Markus Kapp / Regie: Christian Theil / Ko-Regie: Anke Bußmann und Eric van der Zwaag

Es spielen Daniela Michel als hinreißende Alice und in wechselnden Rollen Regina Berger, Christian Theil / Hans Peter Dörig, Lydia Fuchs, Johannes Hauser, Markus Kern.


„Daniela Michel gab ihrer Alice eine Portion Naivität mit auf den Weg, die ihr später erlauben wird, sich gegen das Regime der Herzkönigin aufzulehnen. Eine Herzkönigin, der Regina Berger ein gelangweilt aristokratisches Gehabe gibt. Deren Neigung, ihre Untertanen willkürlich zu köpfen, ist trotz aller traurigen Brutalität komisch. Regisseur Christian Theil stand selbst auf der Bühne und lieferte mit Johannes Hauser und Lydia Fuchs als Spielkartenarmee und Büttel der Herzkönigin eine Reihe Kabinettstückchen, während Markus Kern als weißes Kaninchen bei vielen kleinen Besuchern den Knuddelinstinkt weckte.“ (BNN)

Infos

Kategorie: Eigenproduktion
Ort: Fabrik
Eintrittspreis:
VVK im Sandkorn-Büro:
€ 10,50 (Erwachsene)
€   6,50 (Ermäßigte)
€   5,50 (Schülergruppen ab 20 Personen)
inkl. System-und VVK-Gebühr
AK/Tageskasse:
€ 11,50(Erwachsene)
€   7,10 (Ermäßigte)
€   6,00 (Schülergruppen ab 20 Personen)

Termine

Samstag, 03.06.17, 15:00 Uhr

Tickets kaufen

Gruppenkarten für die Vormittagsaufführungen sind nur im Sandkorn-Büro erhältlich!