Andorra

von Max Frisch

Regie: Steffi Lackner

sk_stueck_Andorra_025.jpg sk_stueck_Andorra_474.jpg sk_stueck_Andorra_896.jpg sk_stueck_Andorra_943.jpg sk_stueck_Andorra_990.jpg Fotos: ONUK

Andri ist anders. Das zumindest glauben die meisten Bewohner des fiktiven Staates Andorra: Andri sei hinterm Geld her, Tischlern schön und gut, aber im Verkauf mache er sich besser, er sei feig, meint der Soldat, er sei gar intelligenter als alle, so der Pfarrer. Andri soll Jude sein, ein „vor den Schwarzen“ gerettetes Adoptivkind.

Dies entpuppt sich als Lüge des Vaters, doch Andri beharrt auf seiner zugewiesenen Identität: Er lernt zu hassen. Ein Hass, der folgenlos bleibt, denn Andri wird vom rassistischen Nachbarvolk ohne Gegenwehr seiner Mitbürger ermordet.

In unserer verstörenden Zeit, in der sich vage Ressentiments und unverhohlene Fremdenfeindlichkeit die Hand geben, gewinnt „Andorra“ bemerkenswerte Aktualität. Zwischen Terrorismusangst - und realer Gefahr rettet sich mancher in phrasenhaften Patriotismus. Frisch legt den Finger in die offene Wunde und entlarvt schonungslos Feigheit, Rassismus und die riskanten Folgen.

Unter der Regie von Steffi Lackner spielen Jan Philip Keller als Andri , sowie Regina Berger, Hans Peter Dörig, Dirk Emmert, Markus Kern, Magdalena Pohlus, Denise Schindler und Christian Theil.

"Den gut geführten Darstellern, welche die zweifelhaften Motive ihrer Figuren präzise zerlegen, gelingt es zu vermitteln, wie zeitlos aktuell die Themen in "Andorra" sind. BNN

Einführungen durch Prof. Dr. Jan Knopf

Einführungen durch den renommierten Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Jan Knopf können bei Kartenreservierung der Aufführung kostenlos mitgebucht werden:

Termine:

Dienstag, 12.07.16, 18:00 Uhr


Begleitmaterialien


Infos

Kategorie: Eigenproduktion
Ort: Fabrik
Eintrittspreis:
VVK im Sandkorn-Büro:
€ 16,50 (Erwachsene)
€ 12,50 (Ermäßigte)
€ 9,50 (Schülergruppen ab 15 Personen)
inkl. System-und VVK-Gebühr
AK:
18,60 (Erwachsene)
€ 14,20 (Ermäßigte)
€ 10,40 (Schüler-gruppen ab 15 Personen)
inkl. System-und AK-Gebühr

Termine

Dienstag, 12.07.16, 19:00 Uhr

Tickets kaufen